iPadblogzine Appicon

Samstag, 21. Oktober 2017

iPadblogzine ist ein Special Interest Blog & Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

iOS 11

iOS 11 hero

Apples nächstes großes Update für das mobile Betriebssystem iOS steht bereit. iOS 11 erscheint für alle 64-Bit fähigen iPad, iPhone und iPod touch Modelle.

iOS 11 icon

Das Update

Eines vorweg, iOS 11 bietet eine Menge neue Features die wir euch vorstellen werden. Das Update unterstützt die iPad Pro Modelle, das aktuelle 9,7-Zoll iPad und die iPad Air Modelle bis zum iPad 5. Generation. Beim iPad mini verhält sich iOS 11 wie der Vorgänger iOS 10 und unterstützt bis zum iPad mini 2.

 

TL;DR

👓

Das Fazit vorweg: Das iPad wird mit iOS 11 zum mobilen Rechner: mit neuem Dock, Dateien App, Drag & Drop und einer verbesserten Tastatur macht das iPad allen Laptops Konkurrenz und ist der bessere mobile Rechner.

 

Was ist neu und besprechen wir nicht?

Der App Store bekommt ein neues Aussehen, aber schaut euch das selber mal an. In Apple Music könnt ihr euch mit Freunden verbinden und sehen was diese so hören.

Das neue Dock

Ziemlich auffällig ist das neue Dock, hier könnt ihr mehrere Apps reinlegen und von überall jederzeit darauf zugreifen, ähnlich wie bei macOS. Damit macht auch Multitasking und die Split View Ansicht viel mehr Sinn und ist schneller anzuwenden.
iOS 11 Dock

Drag & Drop

Ihr könnt mit zwei Apps schneller und intuitiver arbeiten, denn iOS 11 biete auch deutlich besseres Touch & Drag & Drop von Inhalten, zieht beispielsweise Text, Bilder oder Dateien zwischen Apps hin und her. Das iPad verhält sich fast ein bisschen wie euer Mac — endlich.

Tastatur

Schreiben geht auch deutlich besser, denn auf den virtuellen Tasten liegen nun Buchstaben, Zahlen und Symbole gemeinsam. Einfach die Taste nach unten ziehen und ihr verwendet anstatt des Buchstabens beispielsweise die Zahl, ohne umschalten zu müssen.
iOS 11 Tastatur visual

Dateien App

Apple bietet jetzt in iOS 11 eine Dateiverwaltung an, mit der Dateien App könnt ihr Fotos, Bilder, Texte und Videos in iCloud speichern und darauf zugreifen. Die Dateien App erlaubt auch den Zugriff auf Dropbox und Google Drive Inhalte, so könnt ihr jede mögliche Art von Dateien auf dem iPad organisieren.

Kontrollzentrum

iOS 11 Kontrollzentrum visual Auch ganz neu — das Kontrollzentrum. In iOS 11 gibt es keine Kartenoptik mehr für den Schnellzugriff sondern einen neu gestalteten Screen, den ihr euch konfigurieren könnt. So habt ihr jetzt auch die Möglichkeit direkt auf den Wecker, Notizen, Sprachmemos, Bildschirmaufnahme und vieles mehr zuzugreifen.

Bildschirmaufnahme und -fotos

Ja, richtig gehört! Apple ermöglicht es euch den Bildschirm des iPads aufzunehmen und speichert das Video als mp4-Datei in der Fotos App. Bildschirmfotos könnt ihr mit iOS 11 auch beschriften und mit Anmerkungen versehen, ähnlich wie die beliebte App Annotable (Affiliate Link).

Sperrbildschirm

Die Mitteilungen auf dem Sperrbildschirm wurden moderat überarbeitet und sortieren sich neu, beispielsweise gibt es eine neue Sektion Früher am Tag für ältere Notifications. Ihr könnt die Mitteilung, wie bisher öffnen und entfernen und neu direkt im Sperrbildschirm anzeigen lassen.

 

Wir starten demnächst eine neue #TuT Reihe mit kleinen Blogpost zu den einzelnen Features rund um iOS 11.

Habt ihr iOS 11 schon auf dem iPad installiert, wie sind eure Erfahrungen?
Schreibt uns in die Kommentare. 👇🏻

Denkt bitte an ein Update vor der Installation, wir empfehlen euch bei großen Versionsupdates eigentlich immer über iTunes zu aktualisieren. 📦 🚑

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Unser Twitter Moment #WWDC 2017
SiteLock