iPadblogzine Appicon

Freitag, 14. Dezember 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

iOS 4.2.1 – das Update

Anleitung, erste Eindrücke und die Frage was kann das neue iOS Update? Der Versuch eines Liveberichtes: Updatelust oder -frust?

Teil #1 – Das Setup

Ein paar Informationen zur Hardware: Bei meinem iPad handelt es sich um die 16GB 3G Version. Als Rechner setze ich ein MacBook Pro 15″ Core i5 SSD ein und die iTunes Library liegt auf einer Time Capsule. Das syncen via WLAN mit der Time Capsule dauert zwar ewig, aber meine SSD ist einfach zu klein für Apps, Musik und TV-Shows. AirPlay werden wir an einer Airport Express testen, das neue TV steht uns leider noch nicht zur Verfügung. Ich habe mich entschieden eine Art „Clean Install“ durchzuführen. Weiß auch nicht – aber ich bin ein Freund von „Alles neu“, zumindest bei so großen Versionssprüngen.

Teil #2 – Update und Daten synchronisieren

20:27 Uhr   Los geht’s! Zunächst setze ich das iPad auf die Werkseinstellungen zurück und installiere anschließend das Update auf iOS 4.2.1.
20:29 Uhr   Firmware wird wiederhergestellt.
20:35 Uhr   Firmware Update fertig. iPad konfigurieren. PIN MultiSIM PIN eingeben, sonst geht es nicht weiter. Das betrifft nur das iPad 3G.
20:36 Uhr   Als neues iPad konfigurieren. iPad Name auswählen – puh schwierig. Entscheide mich für… iPad (langweilig ich weiß, aber es muss ja weiter gehen)
20:48 Uhr   So, dann kann es jetzt wohl mit dem Sync losgehen. Ich mache das jetzt mal schrittweise. Vielleicht hilft das dem ein oder anderen von Euch, wenn ich die einzelnen Medientypen nacheinander abarbeite. Dann fangen wir mal mit „Infos“ an. Ich habe mich bisher gegen einen „Mobile Me“-Account entschieden, also muss ich das jetzt wohl per iTunes syncen. Geht aber schnell. Kontakte aus dem Adressbuch, iCal-Kalender und Safari Lesezeichen für den Sync markieren und los. Ich nutze als E-Mail Programm Entourage, deshalb muss ich die E-Mail Accounts später per Hand eintragen.
20:55 Uhr   Siehste, Daten sind schon darauf.
20:57 Uhr   Wie geht es weiter? Ich synce jetzt erst mal die Fotos, das geht auch schnell. Ich habe mir in iPhoto mehrere Alben angelegt. „iPad > alter Kram“, „iPad > Hintergründe“ und Kids, das kopiere ich jetzt erst mal alles…
21:03 Uhr   So, schnell noch die iBooks App und die gekauften Bücher. Das geht auch schnell… Das ging schnell
21:11 Uhr   Jetzt kommen die Apps dran. Das kann dauern…
22:19 Uhr   Apps sind kopiert und organisiert. Jetzt Musik und TV-Sendungen für die Kids…
22:37 Uhr   TV-Shows und Musik werden wohl noch länger syncen – schätze mal 1½ Stunden. iPad einrichten und iOS testen folgt dann morgen… wahrscheinlich morgen…
22:40 Uhr   Habt ihr Fragen? Schreibt in die Kommentare, wir sind noch ein bisschen wach…
23:37 Uhr   Alles gesynct – die Daten sind auf dem iPad. Dank Time Capsule den ganzen Abend mit kopieren verbracht.

Teil #3 – iPad einrichten und iOS 4.2 Features testen

23:37 Uhr Ab morgen geht’s dann weiter. Ich freue mich auf Euch…

In Kürze mehr…

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock