iPadblogzine Appicon

Montag, 20. August 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

NO, HUMAN

NO, HUMAN THE GAME WITH THE UNIVERSE ist genau diese Art von Spiel auf dem iPad, das einfach nur süchtig macht.
 
 
 
 
 
 
 

Es ist ein Vertreter der populären physik-basierten Geschicklichkeitsspiele und obwohl ich wirklich kein Freund von Computerspielen bin hat es mich in seinen Bann gezogen. Die minimalistische Grafik des Spiels erinnert eher an Computerspiele der 90er Jahre, aber dieser Charme besticht und wirkt auf dem Glossydisplay des iPads einfach wunderbar. Die einzelnen Elemente des Spiels sind mit der 3D-Rendering Software Blender entstanden.

Das Spielprinzip ist schnell erklärt – der Spieler muss mit Hilfe von Asteroiden Satelliten und Aussenposten der Menschen im Weltall zerstören. Mit etwas Geschick in den Fingern und Geduld muss man die richtigen Lösungsansätze für diese Aufgaben finden, denn Planeten mit eigener Gravitation lenken die Asteroiden ab oder bilden zusammen mit anderen Meteoriten Hindernisse. Je nachdem wie stark die Objekte zerstört werden und wie viele Asteroiden man für die Aufgabe benötigt, beeinflusst dies die erworbene Punktzahl.

Das Spiel verfügt derzeit über 50 Levels. Der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Levels nimmt stetig zu. Laut Aussage der Entwickler können wir in den nächsten Wochen mit einem kostenlosen Update rechnen, dass uns weitere Levels beschert.

Getestete Version: 1.0
Preis: 1,59 EUR
Entwickler: vol-2
Link: No, Human* Affiliate Link

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

1 Kommentar zu “NO, HUMAN

  1. dvf sagt:

    Solid Rock! Das Spiel ist einfach der Hammer. Freue mich schon auf die weiteren Levels.
    -Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock