iPadblogzine Appicon

Freitag, 14. Dezember 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

iOS 4.3.3 und kein Location mehr

Apple veröffentlich iOS 4.3.3 und behebt mit dem jüngsten Update das sogenannte „Locationgate“, das in den letzten Wochen zu viel Medienpräsenz und absurder Berichterstattung geführt hat.

Zukünftig wird die Größe des Ortungsdaten-Caches reduziert, das iTunes Backup der iOS Geräte enthält nicht mehr die consolidated.db und die Cache-Datei wird vollständig gelöscht, wenn die Ortungsdienste auf dem Geräte deaktiviert werden.
Die angekündigte Verschlüsselung der consolidated.db auf dem iOS Gerät folgt mit einem späteren Update.

Das Update steht wie gewohnt via iTunes für alle kompatiblen Geräte zur Verfügung.

Link: Apple Knowledge Base

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock