iPadblogzine Appicon

Donnerstag, 19. Juli 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

Keine Push-E-Mail-Service in Deutschland

Apple reagiert auf eine Patentklage von Motorola Mobility und schaltet innerhalb Deutschlands die Push-Funktion für MobileMe- und iCloud Mail ab. E-Mails können zwar weiterhin versendet und empfangen werden, allerdings werden sie nicht mehr automatisch auf iPad, iPhone oder iPod touch geladen.

Es gibt aber einen einfachen Workaround, denn iOS-Geräte können über den Zeitplan in den Mail-Einstellungen auch weiterhin neue E-Mails automatisch im Hintergrund laden.

Apple erklärt in diesem Supportdokument wie das einfach geht. Die Push-Einstellung sollte auf jeden Fall weiterhin angeschaltet sein damit Kontakte, Kalendereinträge, Erinnerungen automatisch gesynct werden.

Laut Supportdokument wird Apple gegen das Patent Berufung einlegen, vielleicht wird der Service dann zukünftig wieder verfügbar sein.

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock