iPadblogzine Appicon

Sonntag, 17. Dezember 2017

iPadblogzine ist ein Special Interest Blog & Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

root-Bug in macOS High Sierra

Apple fixt mit dem Security Update 2017-001 für macOS High Sierra, sehr schnell nach dem Bekanntwerden des root-Bugs 🐞, die kritische Sicherheitslücke in macOS 10.13.

Visual App Store

Das Update wird allen Nutzern von High Sierra dringend empfohlen, denn Angreifer können sich am Mac mit dem Usernamen root und ohne Passwort am Mac anmelden, der root-User hat unter Unix besondere Rechte und kann Passwörter ändern und Software installieren. Das will man natürlich auf jeden Fall vermeiden.

iDownloadblog und der Twitter-User John Paczkowski berichtet von einer Stellungnahme Apples gegenüber der Presse:
„We greatly regret this error and we apologize to all Mac users, both for releasing with this vulnerability and for the concern it has caused. Our customers deserve better. We are auditing our development process to help prevent this from happening again.“
Quelle: iDB

Da hat Apple wirklich mal recht!

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Unser Twitter Moment #WWDC 2017
SiteLock