iPadblogzine Appicon

Mittwoch, 21. November 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

iTunes 11

Nach über 2 Jahren mit iTunes 10 ist es nun soweit, iTunes 11 kommt mit ein paar Wochen Verspätung auf Apples Download-Server und via Softwareaktualisierung auf eure Macs.

iTunes 11

Zunächst fällt auf, dass iTunes 11 ziemlich anders aussieht. Apple hat das User Interface komplett verändert und ein paar Funktionen weggelassen, z.B. gibt es keine „Coverflow“ Darstellung mehr. Im neuen iTunes dominiert nun die Rasteransicht für Musikalben, Filme und Bücher. Apples neues UI-Konzept könnte man als „one window user interface“ bezeichnen, Musiktitel werden jetzt direkt unterhalb der Albumcover eingeblendet, dies erinnert stark an die iOS Ordneransicht. Die rechte Seitenleiste ist auch verschwunden, stattdessen wählt man die unterschiedlichen Medientypen nun per Dropdown-Feld aus, per [alt]-[cmd]-[s] kannst du aber die bekannte Seitenleiste wieder einblenden.

iTunes und iOS Geräte
iTunes 11 Es gibt aber auch ein paar neue Features in iTunes 11 zu entdecken, du kannst nun direkt in iTunes auf die Inhalte deines angeschlossenen iPads zugreifen, z.B. auf die Musik, Filme oder TV-Sendungen – sehr nützlich. Die neue MiniPlayer-Ansicht hingegen werde ich eher nicht nutzen. Apple ersetzt iTunes-DJ mit der neuen „Nächstes“-Funktion, eine Art Warteliste für Musik und Videos.

Derzeit erscheint mir iTunes 11 allerdings noch ein bisschen buggy, mir ist die App einige Male „eingefroren“. Weitere Features zu iTunes 11 findet ihr auf der Apple Webseite oder in Apples Knowledge Base

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock