iPadblogzine Appicon

Mittwoch, 17. Oktober 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

macOS Sierra

macOS Sierra hero

Aus OS X wird macOS

Nach iOS 10 steht nun das nächste große Update bei Apple zum Download bereit. Das kostenfreie Update auf macOS Sierra (10.12.) könnt ihr auf allen Macs installieren, auf denen bereits OS X El Capitan läuft — soweit so gut. Und was ist neu?

Siri
Mit macOS Sierra kommt Siri auf den Mac, ihr könnt Nachrichten und Mails mit Siri verschicken, nach Dateien suchen und die Systemeinstellungen steuern.

Nachrichten
Die Nachrichten App (iMessages) unterstützt jetzt die Vorschau für Weblinks und die netten visuellen Effekte der iOS-Version, wie ihr es auf dem iPad oder iPhone schon kennt.

Die Bild-in-Bild Anzeige von Videos, die auch schon das iPad Pro unterstützt, funktioniert jetzt auch am Mac. Die Foto App zeigt jetzt Andenken aus der Vergangenheit und Apple Music sieht jetzt ebenfalls aus, wie unter iOS 10. Jetzt gibt es die Tabs aus dem Finder auch in Apples Apps wie Pages, Numbers u.v.m, sowie in einigen Drittanbieter-Apps.

Apple Watch und macOSEin wirklich cooles Feature
Mit der Apple Watch lässt sich unter macOS Sierra der Mac automatisch entsperren, ohne das ihr euer Passwort eingeben müsst, sobald ihr mit der Apple Watch in der Nähe des Mac seid.
 
Fazit
macOS Sierra ist kein revolutionäres Update, auf lange Sicht kommt man um das Update aber sicherlich nicht umher.

Weitere Infos zum Update könnt ihr auf der Apple Seite Aktualisiere auf macOS Sierra nachlesen.


Dieser Artikel könnte euch auch interessieren:
Neues 12″ MacBook (2016)


Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock