iPadblogzine Appicon

Dienstag, 12. November 2019

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

Microsoft Office 365 im Mac App Store

Apple lässt Microsoft Office 365 in den Mac App Store und ihr könnt Microsoft Word, Excel, Powerpoint OneNote, Outlook und OneDrive auf den Mac laden.

Mac App Store Visual für Microsoft Office 365

Auf dem iPad konntet ihr die Microsoft 365 Apps schon etwas länger nutzen, nun stehen die bekanntesten Office-Anwendungen auch als Desktop-Version im Mac App Store bereit. Laut Microsoft soll es monatlich neue Funktionen für die 365-Apps geben, die aktuelle Version zeichnet sich durch Teamwork-Funktionen aus. Ihr könnt Änderungen an den Dokumenten von allen Team-Mitgliedern in Echtzeit nachverfolgen und mit diesen in den Apps chatten – klingt irgendwie nach Google Docs oder Dropbox Paper. 😜

Für Apple ist die Verfügbarkeit von Word, Excel und Co. im Mac App Store aber ein Bold Move, denn im Geschäftsumfeld ist Office noch immer weitverbreitet.

Kompatibilität

Für die einzelnen Office-Apps müsst ihr mindestens macOS 10.12 auf dem Mac installiert haben.

In-App Kauf und Abo-Model

Für die Nutzung der Desktop-Apps benötigt ihr ein gültiges Office 365-Abonnement. Dafür stehen euch per In-App Kauf drei Preismodelle im Mac App Store zur Verfügung:

Office 365 Personal68,99 €
Office 365 Home98,99 €
Office 365 Solo124,99 €


Welche Anwendungen nutzt Ihr: Microsoft Office 365, Google Docs, OpenOffice oder Pages/Number/Keynote? Schreibt uns in die Kommentare. 👇🏻

*Bildquelle Mac App Store

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock