iPadblogzine Appicon

Montag, 20. August 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

iPod, AppleTV, iTunes

Wie erwartet, stellt Apple auf dem heutigen Special Event die neue iPod Familie vor. Der kleine iPod shuffle hat 2 GB Speicher und wird wieder über das bekannte „ClickWheel“ gesteuert. Der neue iPod nano erhält ein 1.54″ Touch-Display mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixeln. Den iPod nano gibt es in einer 8 GB und 16 GB Version und verschiedenen Farben. Die Benutzeroberfläche erinnert stark an iOS 4 mit einer Reihe von Programmen zur Steuerung des nano. Auch keine Überraschung gibt es beim neuen iPod touch. Neue Features sind das Retina Display mit 960 x 640 Pixel Auflösung, Front- und Rückkamera für Videotelefonie via FaceTime und 3-Achsen-Gyrosensor. Videos kann der iPod touch in HD 720p aufnehmen und verarbeiten. Den iPod touch gibt es in einer 8 GB, 32 GB oder 64 GB Version.


Ebenfalls neu erwartet wurde die 2. Generation des tv. Das neue Gehäuse ist deutlich kleiner als sein Vorgänger und schwarz und hat ein integriertes Netzteil. Der neue Apple A4 Prozessor, der schon im iPad und iPhone steckt, sorgt jetzt auch im tv für müheloses Streamen der HD-Filme. Mit Apples AirPlay Funktion in iOS 4.2 kann man von allen iOS 4 Geräten auf das tv streamen. Das neue Gerät verfügt über einen HDMI-Anschluss, Optischen Audioanschluss, 10/100BASE-T Ethernet und Micro-USB Anschluss. Im Gegensatz zum bisherigen tv hat die neue Version keinen internen Speicher mehr und kann ausschließlich Daten via WLAN streamen. Sobald das neue tv verfügbar ist, werden wir es ausführlich testen.

iOS 4.1 für das iPad für iPhone und iPod touch kommt nächste Woche und bringt Multitasking und Ordner auf das iPad und bringt einige Bugfixes. iOS 4.2 kommt Anfang November und erweitert das iPad um alle iOS4 Features und drahtloses Drucken und AirPlay.

Apple integriert in das neue iTunes 10 die AirPlay-Unterstützung für iOS 4 Geräte und das tv. Mit iTunes Ping startet Apple eine eigene Musik Social Community in iTunes. Ähnlich wie bei Facebook oder Twitter kann man Leuten in iTunes follown und sehen, welche Musik sie spielen, kaufen und hören. Gibt es auch schon bei Last.fm.

Die Preisübersicht:
iPod shuffle: 49 EUR
iPod nano: ab 159 EUR
iPod touch: ab 229 EUR
tv: 119 EUR

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock