iPadblogzine Appicon

Dienstag, 25. September 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

OS X 10.11

OS X 10.11
Bildquelle: apple.com
Apple veröffentlicht das nächste große Betriebssystemupgrade für den Mac. OS X El Capitan trägt die Versionsnummer 10.11, Apple hat sich ja bekanntlich seit 2013 für eine neue Namensgebung entschieden und stellt seitdem unterschiedliche Orte in Kalifornien in den Vordergrund der Kommunikation. OS X 10.11 bringt jede Menge Verbesserungen mit sich, es ist aber nicht so featuregetrieben, wie die Vorgänger.

Split View
OS X 10.11 Split View
Neu sind beispielsweise die Split View Ansicht für Programme, die wir schon von iOS 9 kennen. Hält man den grünen Button in der Fensterleiste gedrückt, erscheint die Split View Option im Finder.

Mission Control
OS X 10.11 Mission Control
Die neue Mission Control Ansicht ordnete jetzt alle Fenster im gleichen Raster an und man kann ein Fenster im Finder oder in einem Programm einfach an den oberen Bildschirmrand ziehen und in einen neuen Schreibtisch ablegen, ohne die F3-Taste zu verwenden.

OS X 10.11 NotizenNotizen
Apple hat das eigene Notizen Programm am Mac komplett überarbeitet und sich ein wenig an Evernote orientiert. Man kann nun Notizen mit Listen, Bildern, Adressen als Kartenansicht und sogar Audio-Nachrichten erstellen und über iCloud synchronisieren. Apple bietet für den Text ein paar rudimentäre Formatvorlagen, beispielsweise Titel, Überschrift, Text und Listen an. Die Notizen können nun in Ordnern organisiert und über den Share-Button geteilt werden.

Spotlight
In Spotlight kann man nun „natürlich“ suchen, bzw. fragen und in weiteren Quellen suchen. Das kennt man ja mittlerweile von Siri, Google oder diversen Kalender Apps, die eine natürliche Spracheingabe erlauben.

Safari
OS X 10.11 Safari
Apples Browser kommt in Version 9 dank El Capitan auf den Mac. Im neuen Safari kann man Webseiten „pinnen“, diese sind dann immer geöffnet und im Hintergrund aktiv. Mit AirPlay kann man in Safari 9 nun Videos im Web direkt an einen Apple TV streamen.

El Capitan sieht auch ein bisschen anders aus, denn Apple führt nun auch am Mac die neue Systemschrift San Francisco ein, die schon in iOS 9 zum Einsatz kommt und die bisherige HelveticaNeue ersetzt.

Apples neues Mac Betriebssystem kann man nun im App Store herunterladen, der Download ist knapp 6 Gigabyte groß. Erfreulich ist, dass OS X 10.11 sehr viele ältere Mac Geräte unterstützt, beispielsweise die MacBook Pro Modelle ab Mitte/Ende 2007 oder den Mac mini ab Mitte 2007. Alle Features zu Apples neuem Mac Betriebssystem könnt ihr auch hier nachlesen:
Verbesserungen in OS X El Capitan

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock