iPadblogzine Appicon

Dienstag, 20. November 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

PopClip für Mac

PopClip
PopClip ist ein kleines Tool, das ich schnell ins Herz geschlossen habe und deshalb hier kurz vorstelle. PopClip ergänzt die „Copy & Paste Funktion“ von Mac OS X um das iOS User Interface. Gerade wenn ihr einen Mac und ein iPad nutzt, wird euch die User Experience überzeugen. Sobald ihr einen Text unter OS X markiert, erscheint ein Overlay im iOS-Stil. Neben den Standardfunktionen Ausschneiden, Kopieren und Einsetzen kann man über die Einstellungen in PopClip noch Suche, Link öffnen, Nachschlagen und Korrektur in das Overlay integrieren und einzelne Anwendungen von der Nutzung ausschließen.

PopClip ist nicht systemweit lokalisiert, es orientiert sich an der Sprache der einzelnen Anwendung. In Safari heißen die Funktionen beispielsweise Kopieren und Einsetzen, in iA Write hingegen Copy und Paste. Ob euch das verwirrt, müsst ihr selber entscheiden. PopClip kostet derzeit 3,99 Euro im Mac App Store und kann als Testversion auf der Entwicklerseite heruntergeladen werden.

Fazit: Ich kann auf PopClip keinesfalls mehr verzichten, gerade wenn man das Trackpad des MacBook Pro oder Air nutzt ist die User Experience viel intuitiver als die Tasenkombinationen ⌘ c und ⌘ v.

Getestete Version: PopClip* 1.2.1 (*Affiliate Link)
Preis: 3,99 EUR
Entwickler: Pilotmoon

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock