iPadblogzine Appicon

Dienstag, 20. November 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

Spotify mit neuer iPhone und Mac App

Was passt am besten zum sonnigen Frühlingswetter? Genau: Musik. Das denkt sich auch Spotify und bringt heute ein Update für iOS heraus. Die iPhone App bekommt die größten Änderungen spendiert, denn das gesamte User Interface wurde überarbeitet. Neue Farben — vornehmlich schwarz (ich weiß, ist keine Farbe), neue Schrift und runde Icons lassen die neue Spotify App recht schick aussehen.

Spotify App hero

Spotify beschreibt das Update selbst „Spotify paints it black…Today we’re launching the best-looking Spotify ever…“

Die App wirkt nun definitiv moderner, Spotifys Bildwelt war ja eigentlich schon immer sehr emotional und gelungen. Im Vergleich zur iPad Version fällt einem das neue Design schon positiv auf. Zwar gab es auch für das iPad ein Update, aber das User Interface ist noch das alte. Ein neues Feature auf dem iPhone und iPad ist dann wohl nur das verbesserte „Stöbern“ nach neuer Musik.

Das neue User Interface der Mac App kommt nach und nach als In-App Update, warum Spotify die Desktopapp nur teilweise ausrollt verstehe ich irgendwie nicht. Sei’s drum, wahrscheinlich sieht sich Spotify selbst vornehmlich als mobiler Dienst und will dies unterstreichen.

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock