iPadblogzine Appicon

Dienstag, 24. Januar 2023

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um iPad und digitale Kultur.

WWDC News: iOS 5

iOS 5
Apple gewährt auf der WWDC Keynote erstmals einen Ausblick auf die kommende Version von iOS für iPad, iPhone und iPod touch. iOS 5 glänzt mit einer Vielzahl an neuen Features und macht das iPad erstmals unabhängig vom Mac oder PC, die Aktivierung mittels iTunes ist nicht mehr nötig. Neue Updates des mobilen Betriebssystems kommen dann zukünftig „over the air“ direkt auf das Device, zusätzlich unterstützt iOS 5 den kabellosen Sync mit dem Mac über WLAN. Zusammen mit dem neuen, durchaus gelungenen Notification-System scheinen die häufigst kritisierten Funktionen von iOS sehr gut gelöst.

Apple überarbeitet ebenfalls den mobilen Browser Safari und führt Tabs in das User Interface ein. Safari auf dem iPad gleicht damit dem auf Mac OS X und erlaubt ein komfortableres Surfen auf mehreren Webseiten. Die Mail App erlaubt das Markieren und Durchsuchen von E-Mails, sowie rudimentäre Textformatierung.

Multitouch Gesten Die neuen Vier- und Fünffinger-Gesten erlauben den Wechsel zwischen Apps, das Aufrufen der Multitask-Leiste und des Home-Screen.

Mit Newsstand bietet Apple eine iBooks-ähnliche App für Magazine und Zeitungen. Die App zeigt alle aktiven Zeitschriften-Abos, lädt automatisch neue Ausgaben im Hintergrund herunter und macht sie offline verfügbar.

Mit iMessage startet Apple einen eigenen Kommunikationsdienst für iOS 5 Nutzer. Das neue Feature ist in die Nachrichten App integriert und erlaubt den Austausch von Textnachrichten, Fotos, Videos und Kontakten zwischen iPad, iPhone und iPod touch über Wi-Fi und UMTS. Ob iMessage den Telekommunikationsdienstleistern so gut gefällt bleibt abzuwarten.

iOS 5 wird ab Herbst kostenlos für iPad, iPhone und iPod touch verfügbar sein. Entgegen vieler Spekulationen wird auch das iPhone 3GS unterstützt.

Bildquelle: Apple.com

Teaser WWDC News: iOS 5

Apples neuer Cloud-Computing Dienst iCloud startet offiziell mit der Veröffentlichung von iOS 5 im Herbst und löst den bisherigen Online-Dienst Mobile Me ab. Apps können ihre Daten zukünftig auf Apples Servern speichern und der Nutzer kann mit dem iPad, iPhone, iPod touch und Mac auf Kontakte, Kalendereinträge, Musik, Fotos, Bücher und App Daten zugreifen. iCloud […]

Category icon
Teaser WWDC News: iOS 5

Apples iCloud startet zwar erst im Herbst und setzt iOS 5 voraus, doch schon jetzt unter der aktuellen Version iOS 4.3 können wir ein nützliches Feature des zukünftigen Cloud-Dienstes nutzen. Apple pusht neue Apps und Bücher (ePubs) auf alle iOS-Geräte eines Nutzers eines App Store Accounts. Zusätzlich haben wir als iTunes-Kunde auch Zgriff auf bereits […]

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock