iPadblogzine Appicon

Montag, 15. Oktober 2018

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

Die neuen iMacs mit Quad-Core sind da

Es wurde wieder viel über die neuen iMacs im Vorfeld spekuliert und eigentlich konnte uns kein Feature überraschen. Im neuen 21,5″- und 27″-Model arbeiten Intels neue Sandy-Bridge Chips, alle iMacs basieren jetzt Quad-Core Core i5 und i7 Prozessoren. Ebenfalls neu ist der Thunderbolt-Anschluss, eine neue FaceTime HD Kamera und neue AMD Radeon Grafikprozessoren mit bis zu 1 GB RAM. Sehr praktisch ist auch der neue SD-Card Slot. Das 27″-Modell hat 2 Thunderbolt-Connects spendiert bekommen. Apple liefert alle iMacs mit 4 GB RAM aus, diese lassen sich auf bis zu 16 GB aufrüsten.

Die Preise sind ebenfalls leicht gefallen und machen den iMac attraktiver denn je. Der 21,5″ iMac mit 2,5 GHz Core i5 kostet beispielsweise 1149,- EUR. Zusätzlich stehen zahlreiche Build-to-Order Optionen im Apple Store zur Verfügung.

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
Ausprobiert: Anker Wireless Pad
SiteLock