iPadblogzine Appicon

Sonntag, 20. September 2020

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um iPad und digitale Kultur.

AirPods Case Test

Ihr habt euch AirPods oder AirPods Pro gekauft und sucht nach einem passenden Case? Wir haben für euch ein Case getestet, dass wir auch selbst nutzen.

Silikon AirPods Case in grau
Das YACOCI Silikon Case ist eine Empfehlung wert

Ein Case fürs AirPods Ladecase

Die Nutzung von Hüllen ist eine ziemlich individuelle Sache – ja, nein, vielleicht. Das iPhone werden die meisten Nutzer wohl in ein Case stecken, um es vor Kratzern und Glasbruch zu schützen. Kein Wunder, das iPhone ist auch ziemlich teuer und Reparaturen am Gehäuse oder Display doch recht teuer. Beim iPad hingegen sieht es schon etwas anders aus, hier verzichten viele auf eine Hülle und nutzten stattdessen nur Apples Smart Cover zum Schutz des Displays.

Doch wie sieht es beim Zubehör 🔗, wie beispielsweise den AirPods aus? Das Ladecase der AirPods werden wohl die wenigsten mit einem Case schützen, dabei macht das durchaus Sinn. Es kann nämlich vorkommen, dass sich Apples weiße „Plastikpille“ beim Tragen in Jeans oder Taschen verfärbt oder Flusen im Lightning-Port sammeln. Das lässt sich durch ein Case verhindern.

AirPods Case grau, Silikon
Passt gut und der Karabiner ist super praktisch

Nutzt ihr ein Case?

Ich habe mich also auf die Suche nach einem Case für die AirPods gemacht. Aktuell nutze ich Apples Bluetooth-Lautsprecher mit Lightning-Ladecase. Warum? Ich finde, die haben einfach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis 🔗 und ich halte den 50,- € Aufpreis für das kabellose Laden schlicht und einfach für zu teuer.

Ein Case gefunden

Also auf zu amazon und suchen … und kurz darauf auch etwas gefunden: die YACOCI Silikon AirPods Hülle 🔗 (kein Affiliate-Link 😆). Das Ladecase passt perfekt in die Silikonhülle und wird rundum geschützt. Die Status-LED ist weiterhin sichtbar und der beigefügte Karabiner superpraktisch. Die Hülle unterstützt sogar das kabellose Laden. Neben den vielen guten Kundenbewertungen ist allerdings der Preis von knapp 10,- €, das beste am YACOCI Case.

Gibt es auch Nachteile?
Der Hersteller spricht zwar von hochwertigem Silikon, ich finde allerdings keinen Hinweis auf den Verzicht von Weichmachern. Das Case riecht aber keineswegs unangenehm, deshalb nutze ich es aktuell auch weiter. Eine teurere Alternative zum YACOCI Case findet ihr mit dem Power Support Silicone Dual Cap Case bei Apple.

Diesen Artikel solltet ihr auch lesen
Teaser AirPods 2. Generation

Neue AirPods

Kabelloses Laden und »Hey Siri«
Zurück icon
Category icon
Vor icon
Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

1 Kommentar zu “AirPods Case Test

  1. Rej sagt:

    Kleines Update zum Material: das Silikon riecht nicht, auch die Hände riechen nicht nach dem Anfassen. 👍🏻 Allerdings haften am griffigen Material Flusen und Staub aus der Jeans oder Taschen. Das Case lässt sich aber ganz gut wieder säubern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock