iPadblogzine Appicon

Freitag, 25. November 2022

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um iPad und digitale Kultur.

VinylLove

Spiele deine Musiksammlung auf Platte ab – so wie in deiner Jugend.

Eines vorweg – über Sinn und Unsinn von VinylLove möchte ich an dieser Stelle gar nicht diskutieren, die App gehört zu der speziellen Gattung iPad Apps, die nicht viele Features haben aber durch Liebe zum Detail und genialer Idee begeistern.

VinylLove bringt deine Musiksammlung im Retro-Stil zurück auf das iPad. Du kannst alle deine digitalen Songs jetzt wieder auf Schallplatte hören – phantastisch. Das User-Interface ist einfach, verständlich und sehr schön gestaltet. Deine Alben stapeln nach Alphabet sortiert in Boxen, so wie man es von früher kennt. Wählst du nun deine Lieblingsscheibe liegt sie kurzum auf dem Plattenteller und spielt ab. Anfänglich hörst du auch noch ein bisschen das Kratzen der Nadel – herrlich. Das war es im Grunde auch schon. Einfach Musik genießen. Ein kleines Gimmick gibt es noch zu entdecken, aber das musst du schon selber tun.

Einzig die Lautstärkeregelung könnte besser gelöst werden. Schön wäre es, wenn man die Lautstärke per Regler im UI anpassen könnte und nicht über den Hardware-Schalter des iPads steuern müsste – aber ein bisschen analog muss es wohl noch sein. Zusätzlich wäre die Integration von AirPlay ganz wünschenswert.
 
Getestete Version: 1.2
Preis: 1,59 EUR
Link: VinylLove* (Affiliate Link)

Teaser VinylLove

Apple veröffentlich iOS 4.3.3 und behebt mit dem jüngsten Update das sogenannte „Locationgate“, das in den letzten Wochen zu viel Medienpräsenz und absurder Berichterstattung geführt hat. Zukünftig wird die Größe des Ortungsdaten-Caches reduziert, das iTunes Backup der iOS Geräte enthält nicht mehr die consolidated.db und die Cache-Datei wird vollständig gelöscht, wenn die Ortungsdienste auf dem […]

Category icon
Teaser VinylLove

Apple feiert am heutigen Sonntag das 10jährige Jubiläum seiner Apple Retail Stores und modernisiert die 325 Stores weltweit. Wie gewohnt brodelte die Gerüchteküche ordentlich und spekulierte umfangreich über den neuen „Apple Store 2.0“ Von Mac OS X Lion auf den Demo-Geräten, Konfigurationsmöglichkeiten wie in den Online Stores, neuer Bezahlsoftware, iPads für Mitarbeiter mit spezieller Software […]

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock