iPadblogzine Appicon

Montag, 28. September 2020

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um iPad und digitale Kultur.

Neu: iMac 2020 mit Intel Chip

Apple aktualisiert den 27″ iMac mit neuen Intel Core-i Prozessoren, SSD-Speicher, AMD-Grafikkarten und besserer Frontkamera. Mit dem aktuellen iMac 2020 Hardware-Upgrade endet nun wohl die Ära der Intel-iMacs.

27-Zoll iMac 2020 mit Intel CPU
Der aktuelle 27″ iMac 2020

TL;DR
Neue Intel Core-i CPUs, SSD-Speicher und Grafikkarten

Neu, neu, neu: der letzte iMac 2020 mit Intel Prozessor!?

Auf der WWDC Keynote hatte es Tim Cook bereits angekündigt, Apple liefert dieses Jahr noch neue Macs mit Intel-Prozessoren aus. Auch wenn der Wechsel zu Apples eigenen A-SoC auf der Entwicklerkonferenz verkündet wurde, wird Apple noch eine ganze Weile die Intel-Macs unterstützen. deshalb wird es noch neue Intel-Hardware geben.

Heute wurde das Versprechen umgesetzt, Apple wählt erwartungsgemäß den Dienstag für neue Hardware-Ankündigungen. Der 27-Zoll iMac erhält jede Menge neue Hardware zum Ende der Intel-Ära.

Prozessoren, Grafikkarte und noch so einiges ist neu

Im Inneren des neuen iMac 2020 werkelt nun wahlweise eine 6-Kern Core i5, 8-Kern Core i7 oder 10-Kern Core i9 Intel CPU der 10. Generation. Bis zu 128 GB Ram können in den neuen iMacs verwendet werden. Standardmäßig stattet Apple den iMac allerdings mit mageren 8 GB DDR4 Ram aus. 🤬

Das Fusion Drive ist auch Geschichte. 💫 Nun gibt es ausschließlich schnellen SSD-Speicher im neun iMac. Ihr könnt euch standardmäßig zwischen 256 und 512 GB Speicher entscheiden und dann 1/2/4 oder 8 TB intern aufrüsten.

Apple verbaut AMD Radeon Pro Grafikarten der 5000er Serie mit 4/8 oder 16 GB GDDR6 Grafikspeicher. Damit sollte das 5K-Retina Display alle Pixel schnell anzeigen können. 🖥

Beim Display gibt es auch eine Überraschung. 👀 Es ist immer noch das 27-Zoll 5K Retina Display mit 5120 x 2880 Pixel Auflösung, P3-Farbraum und True Tone Technologie. Optional bietet Apple aber jetzt ein Nanotexturglas an, das schon beim Pro Display XDR verfügbar ist. Das Displayglas sorgt für extrem geringe Reflexionen und reduzierte Blendeffekte.

Zu guter Letzt verbaut Apple noch eine FaceTime Front-HD Kamera mit 1080p Auflösung und Lautsprecher mit besserem Klangbild. 📸

iMac Pro Rückseite
iMac Pro Bildquelle: apple.com

Neue Hardware steckt auch im iMac Pro und iMac 21-Zoll

Der iMac Pro erhält nun standardmäßig 10-Core Intel Xeon Prozessor mit bis zu 18-Kernen. 🖤 Das sollte auf jeden Fall für ausreichend Power sorgen. Die kleinen 21-Zoll iMac Modelle erhalten nun auch alle standardmäßig SSD-Speicher.

Diesen Artikel solltet ihr auch lesen
Apple Music Logo

Apple Music Webplayer

Endlich: Apple Music Webplayer im Browser
Zurück icon
Category icon
Vor icon
Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock