iPadblogzine Appicon

Donnerstag, 05. August 2021

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um iPad und digitale Kultur.

WWDC 2021

Es ist wieder mal soweit, das Jahr ist fast halb rum und Apple lädt vom 7. bis 11. Juni Entwickler aus aller Welt zur WWDC 2021 ein.

TL;DR
Auch die WWDC 2021 ist eine Digitalkonferenz.

#WWDC21 Entwicklerkonferenz
#WWDC2021

Die WWDC ist das Highlight des „Apple“ Jahres für jeden Entwickler

Was Apple mit der WWDC 2020 eingeführt hat, bleibt also erst einmal bestehen. Die diesjährige Entwicklerkonferenz (WWDC) bleibt eine Digitalkonferenz. Vom 7.–11. Juni können Entwickler über die Apple Developer App an bis zu 200 Online-Sessions teilnehmen. Von der State of the Union bis zu direkten Sessions mit Apple Entwicklern kann man sich die gesamte Woche mit Apples kommenden Betriebssystemen beschäftigen.

WWDC 2021 Keynote Termin am 7..6
Keynote 19:00 Uhr

Keynote für alle

Die Keynote der WWDC wird frei im Web oder auf Apple TV gestreamt. Heute, am 7. Juni um 19:00 Uhr MEZ geht es bei uns los. Die WWDC richtet sich zwar an Entwickler, die Keynote hingegen wird gerne für ein breiteres Publikum, vor allem Blogger und Journalisten, angeboten.

Was erwartet uns auf der Keynote?

Der Zyklus von Apples Betriebssystem-Updates fürs iPad, iPhone und den Mac ist Jahr für Jahr der gleiche und fast so sicher wie das „Amen in der Kirche“. Wir bekommen also einen Ausblick auf iPadOS 15, iOS 15, macOS 12 und watchOS 8.

Mit iPadOS 15 soll das iPad nun endlich auch einen wirklich neuen Homescreen bekommen, der sicherlich die variablen Widgets auf dem gesamten Screen zulässt. Neben leichten Designänderungen soll es für die neuen Versionen von iPadOS und iOS auch neue Notifications geben und mehr Funktionen für iMessage.

teaser iPadOS Homescreen Visual
Homescreen von iPadOS 14

WWDC: neue Hardware gibt es nur ab und zu

Die WWDC war früher bekannt dafür, dass auch neue Pro-Modelle vorgestellt wurden. Das hat aber zunehmend nachgelassen, da Apple neue Hardware gerne auf einzelnen Medien-Events präsentiert. Allerdings gibt es zunehmend Gerüchte, dass Apple auf der diesjährigen WWDC eine völlig neue MacBook Pro Generation vorstellen wird. Und ein Grund spricht durchaus dafür: Apple will so schnell wie möglich die gesamte Hardware auf die eigenen ARM-SoCs (M-Chips) umstellen. Und gerade für Entwickler ist es extrem wichtig, dass sie auf dieser Hardware ihre Apps und Third-Party-Hardware entwickeln können.

Damit steigt die durchaus die Chance auf neue Macs. 😉

Diesen Artikel solltest du auch lesen
iPadOS 14 App Icon

iPadOS 14.6

Das nächste Update ist da.
Zurück icon
Category icon
Vor icon
Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock