iPadblogzine Appicon

Donnerstag, 24. November 2022

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um iPad und digitale Kultur.

Der Mac App Store ist jetzt da

Mac App Store Neben den Apple-eigenen Apps der iWork und iLife Suite gibt es viele bekannte Apps von Drittanbieter, wie z.B.: LittleSnapper*, Delicious Library 2*, Pixelmator*, Transmit*, Things* oder die kostenfreie Twitter App* (*Affiliate Links). Die iOS Spiele-Bestseller FlightControl HD* oder Angry Birds* (*Affiliate Links) gibt es jetzt auch für den Mac. Damit könnte die Mac-Plattform für weitere Spieleentwickler an Bedeutung gewinnen.

Das Preisniveau für Programme im Mac App Store scheint sehr differenziert und entgegen vieler Prognosen nicht ausschließlich im 0,79 € bis 3,99 € Bereich. Einzelne Apps erscheinen zudem etwas günstiger als bisher. Persönlich finde ich das in Ordnung, denn gute und innovative Programme sind aufwändige Arbeit und kosten nun einmal Geld. Die ausgeprägte „Kostenlos-Politik“ der Android-Plattform nützt sicherlich nicht den Entwicklern und damit auch nicht uns Anwendern.

Fazit:
Der Mac App Store wird ein Erfolg. Viele Entwickler profitieren von der Präsenz ihrer Apps in Apples „Marktplatz“. Für uns Nutzer von Mac OS X wird die Auswahl an Apps, die Installation und zukünftige Konfiguration von Macs erheblich vereinfacht.

Update #1: 0:50 Uhr

Apple scheint kräftig Apps in den neuen Mac App Store einzustellen. Derzeit wächst das Angebot an Programmen stündlich.

Dieser Artikel hat noch eine Seite.
Klicken und weiterlesen 👇🏻

1  /  2

Teaser Der Mac App Store ist jetzt da

Was für ein Jahr? Gefühlt, dass ereignisreichste Jahr in Apples Firmengeschichte. iPad, Core i-Prozessoren im MacBook Pro, Unibody Mac mini, iPhone 4 und iPod touch 4G, Apple TV und neues MacBook Air mit 11- und 13-Zoll Display und dann die Beatles im iTunes Music Store und die Diskussionen um das neue iTunes 10 Icon. In […]

Category icon
Teaser Der Mac App Store ist jetzt da

Die neuen Features des nächsten iOS-Updates scheinen wirklich spannend zu sein. Wir können es kaum abwarten, denn vor allem die neuen Vier- und Fünf-Fingergesten machen auf dem iPad richtig Sinn und sehen sehr intuitiv aus. Macrumors.com zeigt sie uns in folgendem Video: Mit der Vier-Fingergeste „Wischen nach rechts oder links“ wechselt man zwischen „offenen“ multitaskingfähigen […]

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock