iPadblogzine Appicon

Mittwoch, 30. November 2022

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um iPad und digitale Kultur.

Neue iPad Pro 2022 Modelle

Nun also doch schon heute. Apple stellt die neuen iPad Pro Modelle 2022 vor. Und wie erwartet bleibt es beim 11-Zoll und 12,9-Zoll Displayformat bei Apples Pro-Tablets. Und leider bewahrheitet sich auch, dass das beliebte 11-Zoll Gerät weiterhin kein Mini‑LED Display verbaut hat.

TL;DR

M2-Chip • WLAN 6E • Apple Pencil Schwebefunktion 🤔

iPad Pro Gehäuse
Nicht viel Neues beim iPad Pro 11″ und 12,9″

Neue iPad Pro Modelle mit M2-Chip und …?

Der Herbst ist bekanntlich die Jahreszeit für neue Pro-Geräte bei Apple. Ganz ohne Media Event stellt Apple heute die neuen iPad Pro Modelle vor. Und irgendwie hat es sich ja schon abgezeichnet, so viel Neues konnte man gar nicht erwarten. Da bleibt sich Apple also (diesmal leider) treu. Im Inneren der neuen iPad Pro werkelt Apples M2 System-on-a-Chip. Die 8-Kern-CPU besitzt zusätzlich eine Grafikeinheit mit 10-Kernen und Apples bekannte Neural Engine mit noch mal 16-Kernen. Vermutlich steckt im Pro-Tablet also der gleiche Chip wie in den aktuellen MacBook Airs. Im kleineren 11-Zoll und dem größeren 12,9-Zoll Tablet sind 8 oder 16 GB RAM verbaut, vermutlich je nach Speichergröße. Apple kommuniziert dies ja nicht so offen.

11″ und 12,9″ iPad Pro

Unverändert sind hingegen die Abmessungen und Displays bei den neuen iPads. Das Display im 11-Zoll iPad Pro hat eine 27,96 cm Bildschirmdiagonale und die bekannte LED Hintergrund-Beleuchtung mit Multi‑Touch. Das Display löst mit 2388 x 1668 px bei 264 ppi auf und unterstützt ProMotion, True Tone und den P3-Farbraum. Neu hingegen ist die Apple Pencil Schwebefunktion. Die Pro-Modelle erkennen den digitalen Stift jetzt schon knapp über der Displayoberfläche und können so eine Vorschau auf Markierung geben. Das XDR-Display im größeren 12,9 Zoll iPad Pro hat 32,77 cm Bildschirmdiagonale und eine Auflösung von 2732 x 2048 Pixeln bei 264 ppi. Darüber hinaus ist es das einzige Tablet-Display bei Apple mit Mini‑LED Hintergrund-Beleuchtung.

Auch bei den Farben bleibt sich Apple bei den Pro-Tablets treu: Space Grau und Silber stehen zur Auswahl. Mehr Farben gibts beim neuen iPad 2022 und iPad Air.

Speicher wie beim Mac

Die neuen 2022 iPad Pro Modelle gibt es wahlweise mit 128/256/512GB oder 1/2 TB verbautem SSD-Flash-Speicher.

iPad Pro Rückseite mit Kamera
iPad Pro Kamera auf der Gehäuserückseite

Anschlüsse, Kamera und Zubehör

Geladen werden die neuen iPad Pro über den bekannten USB-C Anschluss. Dieser unterstützt Thunderbolt / USB 4 für den Anschluss von externen Monitoren oder Festplatten. Apple stattet die Pro-Tablets mit dem WLAN 6E Standard für drahtlose Netzwerke aus. Damit verbindet ihr euch mit bis zu 2,4 Gbit/s in euer WLAN-Netzwerk. Klar, die Wi-Fi + Cellular Modelle unterstützen weiterhin den 5G Mobilfunkstandard. In der Gehäuserückseite arbeitet das bekannte Kamerasystem mit LiDAR-Scanner, 12 Mp Weitwinkelkamera und 10 Mp Ultraweitwinkellinse.

Auf apple.com könnt ihr die verschiedenen iPad-Modelle vergleichen.


Update: 24. Oktober

Das iPad Pro 2022 ist weiterhin mit den folgenden Apple Keyboards kompatibel:

11″ iPad Pro 2022 (4. Generation)12.9″ iPad Pro 2022 (6. Generation)
Magic Keyboard ✅Magic Keyboard ✅
Smart Keyboard Folio ✅Smart Keyboard Folio ✅

Aua: die Preise und Verfügbarkeit

Alles wird teurer, auch die iPads. Für das 11-Zoll Tablet müsst ihr bei Apple mindestens 1.049 € (128 GB/Wi-Fi) bezahlen und für stolze 2.629 € bekommt ihr dann 2 TB und Wi-Fi + 5G 😱 Klar, die 12,9-Zoll Modelle sind noch mal teurer.

iPad Pro Modelle 2022Apple Online Store
11″ iPad Pro • 128 GB • Wi-Fi1.049 €
11″ iPad Pro • 128 GB • Wi-Fi + 5G1.249 €
12,9″ iPad Pro • 128 GB • Wi-Fi1.449 €
12,9″ iPad Pro • 128 GB • Wi-Fi + 5G1.649 €

Alle neuen iPad Pro Modelle sind ab sofort bestellbar. Ausgeliefert werden die Pro-Tablets aber erst ab dem 26. Oktober.

Fazit

Lohnt das iPad Pro 2022? Ich bin mir wirklich nicht sicher. Eigentlich würde ich die Pro-Tablets immer bevorzugen. Auf lange Sicht lohnt sich einfach die bessere Hardware: Chip, Display mit Pro-Motion und vor allem, mehr RAM. Doch diesmal bin ich nicht so überzeugt. Und vielleicht ist das iPad Pro 2021 mit M1-Chip tatsächlich die bessere Wahl, wenn man es günstig shoppen kann. Ansonsten ist das iPad Air 5. Generation auch immer noch ein gutes Prosumer-Tablet.

Diesen Artikel solltest du auch lesen
iPad Pro mit M1-Chip und XDR

Neues iPad Pro (XDR)

iPad Pro: eigentlich zwei neue Pro-Tablets

Teaser Neue iPad Pro 2022 Modelle

iPad Pro 11- und 12,9-Zoll kommen bald mit Apple M2-Chip. Aber ...

Category icon
Teaser Neue iPad Pro 2022 Modelle

Welches Keyboard fürs iPad ist denn das Beste?

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock