iPadblogzine Appicon

Mittwoch, 23. Oktober 2019

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um das iPad und digitale Kultur.

Neues 10,2″ iPad (2019)

Im August haben wir noch gefragt: iPad 9,7-Zoll oder 10,2-Zoll? 🚨 Seit der Keynote wissen wir die Antwort: das normale iPad hat nun ein 10,2-Zoll Retina Display. Wir sagen ade zu 9,7 Zoll. 👋🏻

taeser iPad 10,2" (2019)
Das neue iPad 2019 mit 10,2″ Display und Smart Connector

Neues Retina Display und …?

Apple setzt beim neuen iPad auf ein 10,2-Zoll Retina Display. Das LCD-Display löst mit 2160 x 1620 px auf und bietet so 264 ppi. Damit ist die Pixeldichte vergleichbar hoch wie beim 10,5-Zoll iPad Air und 11-Zoll iPad Pro. Auf True Tone Technologie, Antireflex-Beschichtung und den großen P3-Farbraum müsst ihr beim iPad 2019 allerdings verzichten, das bietet nur das iPad Air und iPad Pro.

Das neue iPad legt dank 10,2-Zoll Retina Display natürlich etwas zu. Die Abmessung wachsen in der Breite/Höhe auf 174,1/250,6 mm, damit ist das iPad genau so groß, wie das aktuelle iPad Air (2019). Allerdings ist es mit 7,5 mm etwas dicker und mit 483 g auch etwas schwerer. Die Ränder, rundum das Display, sind auch etwas dicker. Randlos bleibt eben dem iPad Pro vorbehalten.

Smart Connector für Smart Keyboard

visual Apple Smart Keyboard
Apple Smart Keyboard für iPad 2019

Das neue iPad hat jetzt auch den Smart Connector, damit könnt ihr Apples Smart Keyboard an das iPad anschließen, ohne dass die Geräte über Bluetooth gekoppelt werden müssen – geht schneller und ihr müsst das Keyboard nicht extern aufladen. Allerdings hat der Vorteil auch einen Nachteil: Apple will aktuell stolze 179,- Euro für das Smart Keyboard. 😳

Das war auch schon alles Neues.

Damit ist klar, im Inneren steckt weiterhin der A10 Fusion SoC, der auch schon im 9,7″ iPad 2018 (🔗 Geekbench) steckt. Klar, Apple will den Preis des „Einsteiger-iPad“ niedrig halten, aber sie hätten ruhig auch den A11 Bionic aus dem iPhone 8 verbauen können. Der A10 stammt nämlich ursprünglich aus dem iPhone 7 und wurde bereits 2016 vorgestellt. Vielleicht überrascht Apple auch mit mehr RAM im verbauten A10 oder es handelt sich um den A10 X Fusion aus den frühen iPad Pros. 🙏🏻

Das iPad entsperrt ihr immer noch über Touch ID und den Akku ladet ihr über den Lightning-Port. 👏🏻 Eure Kabel könnt ihr behalten, USB-C bleibt ebenfalls dem iPad Pro vorbehalten.

Auch die Kameras bleiben unverändert. In der Rückseite des iPad steckt die bekannte 8-Megapixel-Kamera mit ƒ/2.4 Blende. Diese kann Autofocus, HDR und Live Photos und schafft 1080p HD Videoaufnahmen bei 30 fps. Vorne steckt weiterhin die 1,2 Megapixel-Kamera drin. 🙄 Mehr sag‘ ich dazu nicht.

Beim Speicher bleibt es ebenfalls bei den 32/128 GB Optionen und ihr könnt weiterhin bei den Farben zwischen Silber, Space Grau und Gold wählen.

Verfügbarkeit und Preise

Das iPad 2019 könnt ihr jetzt schon vorbestellen, die Geräte werden aber erst ab 30. September ausgeliefert zusammen mit iPadOS. Die Preise für das neue iPad (2019) steigen nur moderat gegenüber der Vorgängergeneration, das freut zumindest den Geldbeutel. 💶

iPad 10,2″ 32 GB Wi-Fi379,- €
iPad 10,2″ 32 GB Wi-Fi + LTE519,- €
iPad 10,2″ 128 GB Wi-Fi479,- €
iPad 10,2″ 32 GB Wi-Fi + LTE619,- €
Diesen Artikel solltet ihr auch lesen
teaser Livetweet

Livetweet Apple Event 2019

Die Tweets von der Keynote noch mal nachlesen.

Was haltet ihr vom neuen iPad? Schreibt uns in die Kommentare. 👇🏻

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neue AirPods
SiteLock