iPadblogzine Appicon

Dienstag, 02. Juni 2020

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um iPad und digitale Kultur.

Neues MacBook Pro 13″

Nicht nur wir reiben uns verwundert die Augen, denn Apple stellt ein neues MacBook Pro 13 Zoll mit aktualisierter Hardware vor. Eigentlich hatten wir darauf spekuliert, einen Artikel über Apples neues 14-Zoll Notebook zu schreiben. Daraus scheint nun aber erst einmal nichts zu werden.

TL;DR
13-Zoll ➡️ Magic Keyboard ➡️ neue CPUs im Top-Modell

Neue Hardware im MacBook Pro 13-Zoll
MacBook Pro 13-Zoll (2020) mit Magic Keyboard

Neue Hardware in Apples 13″ Notebook

Nach dem 16-Zoll MacBook Pro aktualisiert Apple nun auch die Hardware im kleineren 13-Zoll Gerät der Pro-Serie.

Magic Keyboard
Apples kleines Pro-Notebook bekommt nun auch das Magic Keyboard verbaut, das freut natürlich all diejenigen, die viel schreiben. Das Gefühl beim Tippen auf der neuen Tastatur finde ich durchaus angenehm. Vor allem, wenn ihr zusätzlich noch eine externe Tastatur verwendet, ist der Unterschied beim Wechseln jetzt nicht mehr so riesig groß, wie bei der bisherigen Butterfly-Tastatur.

Neue Prozessoren – aber nur im Top-Modell
Im Inneren werkeln laut Apple ab jetzt die neuesten Intel Core-i-Prozessoren der 10. Generation. Diese sollen, auch Dank LPDDR4X RAM, deutlich schneller sein. 🚨 Mehrfach war aber zu lesen, dass die neuen CPUs nur im Top-Modell mit 4 USB-C Ports verbaut sind. In den günstigeren Modellen scheinen noch die CPUs der 8. Generation zu stecken. Vielleicht bringt iFixit demnächst Licht ins Dunkel. Alle Core i5 Prozessoren haben 4-Kerne und einen Intel Iris Plus Onboard-Grafikchip, denn auf eine dedizierte Grafikkarte verzichtet Apple weiterhin im kleinen MacBook Pro 13 Zoll.

Nicht alles ist neu im MacBook Pro
Apple verbaut weiterhin das 13-Zoll Retina Display mit IPS-Technologie. Das interne Display löst mit maximal 2560 x 1600 Pixel bei 227 ppi auf. Standardmäßig stecken in Apples Notebook 8 oder 16 GB RAM LPDDR3-Module auf dem Mainboard, je nach Modell. Auch den Flash-Speicher gibt es in den unterschiedlichen Geräte-Konfigurationen in verschiedenen Größen: 256/512 GB und 1 TB klebt Apple in die mobilen Rechner. In beiden Modellvarianten ist die Touch Bar und der Touch ID Sensor verbaut. Die günstigeren Modellen haben 2 USB-C Anschlüsse, in den teureren Modellen gibt es hingegen 4 USB-C Ports.

Die Preise 🤔

Die Preise fürs MacBook Pro 13 liegen in den Standardkonfigurationen zwischen 1.500 und 2.400 Euro. Das ist nicht günstig, wirkt aber im Vergleich zu den teuren 16er-Modellen dennoch moderat.

13,3-Zoll MBP • 1,4 GHz Core i5 Quad-Core • 256 GB • 8 GBab 1.499 €
13,3-Zoll MBP • 1,4 GHz Core i5 Quad-Core • 512 GB • 8 GBab 1.749 €
13,3-Zoll MBP • 2 GHz Core i5 Quad-Core • 512 GB • 16 GBab 2.129 €
13,3-Zoll MBP • 2 GHz Core i5 Quad-Core • 1 TB • 16 GB2.379 €

Diesen Artikel solltet ihr auch lesen
Tastatur vom MacBook Air 2020

MacBook Air (2020)

Neue Tastatur, schnellere Hardware und günstiger
Zurück icon
Category icon
Vor icon
Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock