iPadblogzine Appicon

Mittwoch, 30. November 2022

iPadblogzine ist ein Blog und Magazin rund um iPad und digitale Kultur.

iPadOS 16.1 ist da

Nun ist es endlich soweit. iPadOS 16.1 steht zum Download bereit und das iPad Betriebssystem kommt mit einer riesen Überraschung auf die Tablets. Der Download des aktuellen iPadOS-Update ist knapp 2,6 GB groß. Da stecken dann wohl jede Menge neuer Features drin.

App-Fenster in iPadOS 16.1
Stage Manager in iPadOS 16.1

iPadOS 16.1 bringt jede Menge neue Funktionen fürs iPad. Und auch eine riesen Überraschung.

Wie versprochen stellt Apple zwei Tage vor der Verfügbarkeit des neuen iPad Pro und iPad 2022 die neueste Version des iPad-Betriebssystems auf die Downloadserver. In dem gut 2,6 GB großen Update stecken also jede Menge neue Funktionen fürs iPad drin.

Was steckt drin? iPadOS 16.1 in a nutshell:

Stage Manager
versendetet Nachrichten bearbeiten
SharePlay
E-Mail Erinnerungen und  E-Mails zurückholen
Passkeys Support in Safari
geteilte iCloud Fotomediathek
Freeform App🚫 🔜 kommt in iPadOS 16.2
Wetter App
Handoff in FaceTime
Familiencheckliste
Sperrbildschirm wie iOS 16🚫
Stage Manager Einstellung in iPadOS 16.1
Stage Manager am iPad aktivieren

Stage Manager: Apples neues Fenstermanagement

Im Vorschauartikel zu iPadOS 16 haben wir schon das neue Fenstermanagement vorgestellt. Und es gab viel Frust, denn der Stage Manager war auf iPads mit M1-Chip und das aktuelle iPad Air 5. Generation beschränkt. Und nun die riesen Überraschung: das iPad Pro aus 2018 und 2020 unterstützen ebenfalls Stage Manager. Apple hat mal wieder auf seine Kunden gehört und die Funktion für weitere iPads verfügbar gemacht. Den Stage Manager aktivierst du unter Einstellungen > Homebildschirm & Multitasking > Stage Manager. Mein erste Eindruck ist durchaus positiv. Das Handling fühlt sich recht flüssig an, ab und zu ruckelt mein iPad Pro 2018 allerdings etwas. Bei aller Freude stellt sich mir die Frage, ob ein Fenstermanagement auf einem 11-Zoll-Display sinnvoll ist. Bisher kam ich mit der Split-View- und Slide-Over-Ansicht der Apps sehr gut zurecht.

Bearbeitete Nachricht in der Nachrichten App
Bearbeitete Nachricht

Nachrichten App: endlich kann man Nachrichten editieren

Ziemlich nützlich ist das neue Feature, Nachrichten nach dem Versenden zu bearbeiten oder rückgängig zu machen. Du hast dich bestimmt auch schon mal vertippt und wolltest gerne den Fehler korrigieren? Jetzt geht das. Einfach länger auf die Nachrichten-Bubble tappen und Bearbeiten auswählen. Nach dem Bearbeiten deiner iMessage bekommt die Nachricht den kleinen Statustext Bearbeitet.

Apple Mail mit Gmail-Funktionen

Neben aller unbestrittener Innovationskraft von Apple, Apple ist auch immer gut darin nützliche Funktionen zu adaptieren. Bei der Mail App hat es recht lang gedauert, mit iPadOS 16.1 bekommt das Mailprogramm jetzt aber endlich neue Funktionen. Die kennst du vielleicht schon von Gmail. Den E-Mails im Posteingang kannst du nun Erinnerungen hinzufügen. Neben den vordefinierten Optionen (…1 Stunde …, Heute Abend …, Morgen …) kannst du unter Später erinnern auch ein eigenes Datum mit Uhrzeit festlegen. Die E-Mail wird dann erneut im Posteingang, an erster Position angezeigt und erhält den kleinen Statustext Erinnerung. Allerdings wird die Mail nicht erneut als ungelesen markiert, was mich zunächst etwas irritiert hat. Versendete E-Mails lassen sich unter iPadOS 16.1 kurz nach dem Absenden sogar wieder zurückholen. Dies klappt so lange, wie die Mails noch nicht beim Empfänger eingegangen sind. Nach dem Absenden erscheint im unteren App-Fenster ein Link-Text mit Senden widerrufen. Damit wird erneut die E-Mail-Nachricht geöffnet und du musst auf Abbrechen tappen. TL;DR Gute Idee aber umständlich umgesetzt.

Was steckt sonst noch drin und was nicht?

Mit Handoff in FaceTime kannst du einen FaceTime Call auf einem Gerät starten und an ein Weiteres übergeben, falls du vom iPhone zum iPad wechseln willst. Nett, aber wie oft kommt das denn vor? In der Notizen App lässt sich jetzt auch auf dem iPad eine Notiz mit dem Gerätecode sperren. In der Erinnerungen App kannst du nach dem Update einzelne Listen anpinnen und dadurch schneller darauf zugreifen. Nutzt du die Familienfreigabe? Dann gibt es in iPadOS 16.1 jetzt die Familiencheckliste mit Infos zu Funktionen in der Familienfreigabe. Und über Schnellstart kannst du eine iPad mit allen Einstellungen für dein Kind einrichten und musst nicht nach der Installation die Konfiguration vornehmen. Das ist praktisch und spart wirklich Zeit.

Freeform App
Bildquelle: apple.com

Auf was warten wir bei iPadOS 16.1 noch? 1️⃣ Die angekündigte Mindmap-App Freeform ist mit iPadOS 16.1 leider noch nicht verfügbar und verspätet sich. Mit Freeform kannst du Ideen, Links, Videos, Audios und Dokumente sammeln und gemeinsam mit anderen daran arbeiten. Mindmap ist eine beliebte Ideen-Technik, du solltest spätestens mit Freeform damit anfangen, wenn du sie bisher noch nicht angewendet hast.

2️⃣ Die neuen Sperrbildschirm-Widgets, die es seit iOS 16 bereits auf dem iPhone gibt, haben es ebenfalls nicht in iPadOS 16.1 geschafft. Vermutlich lässt sich Apple da auch ein ganzes Jahr Zeit und bietet die Funktion erst im kommenden iPadOS 17 an. So ähnlich hat Apple es bereits in der Vergangenheit gemacht: Homescreen-Widgets fürs iPhone gab es in iOS 14 und auf dem iPad erst in iPadOS 15.

Das Fazit zum iPadOS-Update

TL;DR 🔜 das aktuelle iPad-Betriebssystem ist ok und bietet für E-Mail und Nachrichten nützliche neue Funktionen. Den Mac ersetzt das iPad auch mit iPadOS 16.1 noch nicht. Was meint ihr zum Update. 👇🏻 Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Diesen Artikel solltest du auch lesen
iPad Pro Space Grau

iPad Pro 2022

M2-Chip, teuer und kein Mini-LED beim 11″
Teaser iPadOS 16.1 ist da

Welches Keyboard fürs iPad ist denn das Beste?

Category icon
Teaser iPadOS 16.1 ist da

Kurz und knapp: iPadOS 16.1.1 schließt zwei Sicherheitslücken

Google AdSense hilft uns, dass Blogzine weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

iPadblogzine.de respektiert Menschen und Marken. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

iPadblogzine (@ipadblogzine)
👓 Neu: AirPods Pro
SiteLock